Längeres gemeinsames Lernen?

In der öffentlichen Diskussion, so auch unlängst in einer Befragung der WAZ, wird sich öfters für ein längeres gemeinsames Lernen ausgesprochen. Die Kinder seien nach Klasse vier noch nicht so weit entwickelt, dass man verläßlich die Leistung beurteilen und die Kinder für die nächsten Jahre differenzieren könne. Daher sollten die Kinder lieber länger gemeinsam lernen. Dies spräche gegen die bestehende Differenzierung.

Der von der FDP unabhängige Arbeitskreis Schulformdebatte hat hierzu die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien u.a. des Max-Planck-Instituts ausgewertet und kommt zu folgendem Ergebnis:

„Es gibt aus der Bildungsforschung keinen einzigen überzeugenden Hinweis auf die Vorteile des „längeren gemeinsamen Lernens“. Wohl aber gibt es viele Hinweise darauf, dass ein „längeres gemeinsames Lernen“ sowohl für die leistungsstärkeren als auch für die leistungsschwächeren Schüler erhebliche Nachteile bringt.“ Begründung [ →hier]

Neben dem deutlich höheren Lernniveau der frühzeitig differenziert unterrichteten Schüler, gerade auch an Realschulen, darf auch der Effekt auf das Selbstwertgefühl und die Motivation von Hauptschülern nicht vernachlässigt werden, die nach eher deprimierenden Erfahrungen in der gemeinsamen Grundschule nun nach der Differenzierung zu den Besten ihrer Klasse zählen. So sind aus dem persönlichen Umfeld Beispiele bekannt, wo es der Hauptschule gelungen ist, zu so guten Leistungen zu motivieren, dass zunächst der Realschulabschluss nachgemacht und bei Einzelnen dann sogar das Abitur und ein Ingenieursstudium folgten. Diese Möglichkeiten müssen gefördert und ausgebaut werden. Ein Verzicht auf die Differenzierung ist dazu weder erforderlich noch sinnvoll.

Lesen Sie weiter:

  • Ziele liberaler Bildungspolitk [ →hier]
  • Gründe für ein differenziertes Schulsystem [ →hier]
  • Vorstellungen der FDP-Bottrop zum Schulsystem [ →hier]
  • Begriffsbestimung „Sekundarschule und Verbundschule“ [ hier]

Link:

  • AK Schulformdebatte zu „Längerem gemeinsamen Lernen?“ [ →hier]
  • AK Schulformdebatte „Die Benachteiligung der Benachteiligten“ [ →hier]
  • Elternverein NRW: Eine Schule für alle? (PISA) [ →hier]